Kontakt
Haben Sie Fragen?02981 9292920
KüchenTreff
Winterberg

Feldsalat mit Pfifferlingen und Rote Beete Chips

dazu Kräuter Frischkäse Bällchen und karamellisierte Nüsse

Feldsalat mit Pfifferlingen und Rote Beete Chips

Der Feldsalat ist der Salat, dem man die meisten Namen gegeben hat. Von Ackersalat über Nüsslisalat bis hin zu Mäuseöhrchen reichen die Namen für das Baldriangewächs. Und der Feldsalat ist der Vitamin-C-König unter den Salaten. Mit unserem Rezept könnt Ihr euch lecker auf die kalten Wintertage vorbereiten. Zum Feldsalat gibt es passend noch karamellisierte Äpfel und Nüsse, sowie knusprige Rote Beete Chips. Abgerundet wird der herbstliche Salat dann noch mit fluffigen Kräuterfrischkäsebällchen.

Zutaten für 2 Personen:

  • 180g Feldsalat
  • 1 Apfel (z.B. Wellant)
  • Handvoll Walnüsse, Pinienkerne, Kürbiskerne, Haselnüsse
  • Honig
  • Butter
  • 2 Rote Beete Knollen
  • Rapsöl
  • 150g Frischkäse
  • 40g Pecorino (gerieben)
  • 1 Handvoll Küchenkräuter (Rosmarin, Petersilie, Dill, Thymian, Schnittlauch)
  • 2 TL Zitronensaft
  • 5 EL Rapsöl
  • 1 TL Honig
  • Messerspitze Senf
  • 250g Pfifferlinge
  • Sonnenblumenöl
  • Salz, Pfeffer

Zubereitung:

1) Für die Rote Beete Chips den Backofen auf 140° Grad Umluft vorheizen. Die Rote Beete Knollen (am besten mit Handschuhen wegen der Abfärbung) schälen und in feine Scheiben hobeln oder schneiden. Mit Meersalz und etwas Sonnenblumenöl oder Rapsöl vermengen und kurz ziehen lassen. Auf ein Backblech auslegen und für ca. 40 Minuten in den Ofen geben. Ab und an wenden und sobald diese fertig sind, noch mit Meersalz bestreuen.

2) In der Zwischenzeit könnt Ihr wunderbar die Frischkäsebällchen vorbereiten. Dafür die Kräuter waschen, trocknen und fein hacken. Den Frischkäse mit dem Pecorino vermengen und zu kleinen Kugeln rollen. Diese dann in den Kräutern wälzen. Zum kühlen dann in den Kühlschrank geben.

3) Die Pfifferlinge säubern und putzen und in heißem Öl anbraten. In der Zeit den Apfel in schmale Spalten schneiden und zusammen mit den Nüssen in einer Pfanne mit Butter und Honig karamellisieren. Den Feldsalat verlesen, säubern, waschen und trocknen.

4) Dann das Dressing zubereiten indem ihr den Zitronensaft mit dem Honig, dem Salz, dem Pfeffer und dem Senf vermengt und das Öl dazu gebt und kräftig vermischt. Nun könnt Ihr euch ans Anrichten machen.

Wir wünschen euch einen Guten Appetit.

Zur Übersicht

HINWEIS: Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist die ieQ-systems GmbH & Co. KG